VWL VWL Glossar

VWL Glossar

Artikelaktionen
 Zahlungsbereitschaft
Betrag, den ein Konsument maximal zu zahlen bereit ist, um ein bestimmtes Gut oder eine bestimmte Dienstleistung zu erwerben.
 Zahlungsbilanz
Eine Bilanz, die für einen bestimmten Zeitraum sämtliche Transaktionen eines Landes mit dem Rest der Welt aufzeichnet. Erfasst werden Käufe und Verkäufe von Waren und Dienstleistungen, Geschenke, staatliche Transaktionen und Kapitalbewegungen.
 Zentralbank
Institution, die im Gesamtinteresse des Landes dür die Geldpolitik verantwortlich ist.
 Zentralisierte Lohnverhandlungen
Lohnverhandlungen zwischen Vertretern von Arbeitgebern (Verbänden) und Arbeitnehmern (Gewerkschaften), deren Ergebnisse Branchengültigkeit haben.
 Zielkonflikt
Situation, in der die Erreichung eines Zieles verhindert, dass gleichzeitig ein anderes Ziel erreicht werden kann.
 Zinseszins
Zinszahlung, die bei einer Geldanlage für bereits früher gutgeschriebene und dem Kapitalstock zugeschlagene Zinsen geleistet wird.
 Zinssatzparität
Wechselkurs, bei dem die Rendite auf einer inländischen Kapitalanlage der Rendite auf einer ausländischen Kapitalanlage entspricht.
 Zollsatz
Abgabesatz, der auf den Import eines Gutes oder einer Dienstleistung erhoben wird.
 Zollunion
Integrationsform, bei der Zölle und andere Handelsbeschränkungen zwischen den Mitgliedsländern abgeschafft werden und gegenüber Nichtmitgliedern die gleichen Zölle erhoben werden.
 Zwillingsdefizit
Gleichzeitiges Auftreten eines Budgedefizits und eines Handelsbilanzdefizits in einem Land.