VWL VWL Glossar

VWL Glossar

Artikelaktionen
 Taggeld
Auszahlung von Geld während jener Periode, in der eine Person Anspruch auf Leistungen aus einer Sozialversicherung hat.
 Tarifvertrag
Vertrag zwischen Arbeitgeberverbänden und Gewerkschaften, der die Löhne und weitere Arbeitsbedingungen in einer bestimmten Branche regelt. Tarifverträge werden in der Schweiz als Gesamtarbeitsverträge bezeichnet.
 Technische Handelshemmnisse
Regulierungen und Normen es Imprtlandes, die den Handel von Gütern verteuern und damit behindern.
 Technischer Fortschritt
Verbesserung der Technologie, welche zu einer Steigerung der Produktivität der Produktionsfaktoren führt.
 Technologie
Wissen darüber, auf welche Art Arbeit und Kapital kombiniert werden können, um Güter und Dienstleistungen zu produzieren.
 Termineinlagen
Einlagen, die für eine bestimmte Zeitspanne den Geschäftsbanken zur Verfügung gestellt werden und erst nach Ablauf dieser Frist wieder verfügbar sind.
 Teuerungsausgleich
Erhöhung von nominalen Grössen (z.B. Löhne oder Renten), sodass bei der Inflation (Teuerung) der erlittene Kaufkraftverlust ausgeglichen wird.
 Transaktion
Ein wirtschaftlicher Handel, bei dem z.B. Güter oder Dienstleistungen gegen Geld getauscht werden.
 Transaktionskosten
Diejenigen Kosten, die durch die Benutzung des Marktes, also im Zusammenhang mit der Transaktion von Verfügungsrechten (z.B. Kauf, Verkauf, Miete), oder einer innerbetrieblichen Hierarchie entstehen.
 Transfer
Meist staatliche Leistungen, die man ohne direkte Gegenleistung erhält.
 Transmissionsmechanismus
Der Transmissionsmechanismus beschreibt die Auswirkungen geldpolitischer Entscheidungen (Veränderung der Geldmenge) auf realwirtschaftliche Grössen einer Volkswirtschaft wie beispielsweise Produktion, Beschäftigung und Preisniveau.