VWL VWL Glossar Parkinsonsches Gesetz

Parkinsonsches Gesetz

Document Actions

Dieses Gesetz handelt von der Wachstumsbestrebung von Bürokratie und beschreibt den Tatbestand, dass der öffentlichen Verwaltung ein ausgesprochen expansives Verhalten innewohnt, welches auf Ausgaben- und Budgetmaximierung ausgerichtet ist. Macht, Prestige und ein hohes Einkommen erhält derjenige Beamte, der ein hohes Budget verwaltet und diese jährlich ausdehnen kann. Zusammen mit der Ausgabenfreudigkeit der Parlamente entsteht eine Tendenz zur Steigerung der öffentlichen Ausgaben

Variants

  • Cyril Northcote Parkinson
  • Bürokratie