VWL Makroökonomie Wachstumstheorie und -politik Wachstumstheorie und -politik II

Aufgabe 1


Bestimmen Sie die korrekte(n) Aussage(n) in Zusammenhang mit der abgebildeten Grafik.
Aufgabe 1


  Die Lage der Produktionsmöglichkeitenkurve PP0 hängt unter anderem von der einsetzbaren Technologie im Zeitpunkt 0 ab.
  Die dargestellten Kurven werden Produktionsmöglichkeitenkurven genannt.
  Um von BIP Y* zu BIP Y** zu gelangen, braucht es langfristiges Wirtschaftswachstum.
  Beim BIP im Punkt Y* besteht kein eigentliches Allokationsproblem im Sinne der Güterkombination, da von beiden Gütern gleichzeitig mehr produziert werden könnte.
  Langfristiges Wirtschaftswachstum bedeutet eine Ausdehnung des Produktionspotentials (roter Pfeil).
  Die Lage der Produktionsmöglichkeitenkurve PP0 hängt unter anderem vom Bestand der zur Verfügung stehenden Produktionsfaktoren im Zeitpunkt 0 ab.
  Die beiden Punkte Y* und Y** entsprechen zwei verschiedenen Möglichkeiten eines tatsächlich realisierten BIPs im Zeitpunkt 0 oder 1.
  Ein tatsächlich realisiertes BIP unter voller Kapazitätsauslastung im Zeitpunkt 1 würde irgendwo auf der Kurve PP0 (wie zum Beispiel Y**) zu liegen kommen.