VWL Makroökonomie Wachstumstheorie und -politik Wachstumstheorie und -politik II

Aufgabe 1


Bestimmen Sie die korrekte(n) Aussage(n) in Zusammenhang mit der abgebildeten Grafik.
Aufgabe 1


  Um von BIP Y* zu BIP Y** zu gelangen, braucht es langfristiges Wirtschaftswachstum.
  Die Lage der Produktionsmöglichkeitenkurve PP0 hängt unter anderem von der einsetzbaren Technologie im Zeitpunkt 0 ab.
  Die Lage der Produktionsmöglichkeitenkurve PP0 hängt unter anderem vom Bestand der zur Verfügung stehenden Produktionsfaktoren im Zeitpunkt 0 ab.
  Langfristiges Wirtschaftswachstum bedeutet eine Ausdehnung des Produktionspotentials (roter Pfeil).
  Die beiden Punkte Y* und Y** entsprechen zwei verschiedenen Möglichkeiten eines tatsächlich realisierten BIPs im Zeitpunkt 0 oder 1.
  Beim BIP im Punkt Y* besteht kein eigentliches Allokationsproblem im Sinne der Güterkombination, da von beiden Gütern gleichzeitig mehr produziert werden könnte.
  Ein tatsächlich realisiertes BIP unter voller Kapazitätsauslastung im Zeitpunkt 1 würde irgendwo auf der Kurve PP0 (wie zum Beispiel Y**) zu liegen kommen.
  Die dargestellten Kurven werden Produktionsmöglichkeitenkurven genannt.